Ich bekomme häufig Anfragen, die ungefähr so lauten:

„Ich habe Ihr Buch Essanfälle adé gelesen und war begeistert. Sie machten mir Mut, endlich Hilfe zu suchen. Ich würde ja gerne zu Ihnen kommen, nur leider wohne ich viel zu weit weg. Kennen Sie zufällig jemanden in meiner Gegend, der / die so ähnlich arbeitet wie Sie?“

Psychotherapie oder Körperarbeit?

Zunächst finde ich die Frage wichtig: Suchen Sie nach jemanden, der oder die wie ich Körperarbeit macht, oder wäre zunächst Psychotherapie angebracht?

Falls Sie an einer Essstörung leiden, ist es wichtig, dass Sie zu jemanden gehen, der oder die befugt ist, psychische Erkrankungen zu begleiten. Nur als Ergänzung dazu kommen auch andere Methoden in Frage, wie auch jene, die ich anbiete.

Hierzu habe ich diesen Artikel geschrieben: Psychotherapie oder Körperarbeit?

Psychotherapie

Empfehlungen sind immer schwer zu geben, denn jeder und jede braucht etwas anders. Mittlerweile spreche ich nur noch Empfehlungen aus, wenn ich die Arbeitsweise einer Person über einen längeren Zeitraum hinweg persönlich kennengelernt habe.

Generell finde ich es wichtig, dass die gewählte Methode einen starken Bezug zum Körper herstellt.

  • A-1180 Wien: www.nowak-schuh.at 
    Doris Nowak-Schuh arbeitet mit der Methode Psychodrama, sie hat viel Erfahrung mit dem Thema Essstörung.
  • A-2500 Baden bei Wien: www.psychotherapie-huber.at
    Silvia Huber Systemische Psychotherapie, sie hat viel Erfahrung mit den Themen Essstörungen und Kinderwunsch.
  • D-37073 Göttingen: www.traumaheilung.de
    Dami Charf, Heilpraktikerin für Psychotherapie, ist spezialisiert auf Trauma. Sie hat viele hilfreiche Videos auf YouTube und auch ein Buch geschrieben.

Online-Begleitung per Videotelefonie (oder auch vor Ort)

Manchmal dauert es, bevor man jemanden in seiner Gegend findet, wo man sich gut aufgehoben fühlt. Um diese Zeit zu überbrücken, könnte Online-Begleitung eine Möglichkeit sein:

  • D-52080 Aachen: www.claudia-münstermann.de
    Claudia Münstermann, Wingwave Coaching, bietet auch Skype Coaching an, sie ist spezialisiert auf emotionales Essverhalten.
  • A-1140 Wien: Iris Lasta
    Coach spezialisiert auf Hochsensibilität. Iris ist meine Assistentin bei den Essanfälle adé Seminaren.
  • A – 1090 Wien: Ich selbst biete online die EKT-Methode an, Infos dazu finden Sie hier.

Körperarbeit

Wie wär´s mit einer Reise nach Wien?

Eine weitere Möglichkeit ist der Workshop „Essanfälle adé„. Dieser wird gerne von Frauen gebucht, die nicht die Möglichkeit haben, regelmäßig nach Wien zu kommen. So hatten wir bereits Besuch aus Zürich, Bern, Stuttgart, Düsseldorf, Vorarlberg, Südtirol …

Wien ist eine schöne Stadt, die von unseren Workshop-Teilnehmerinnen gerne besucht wird. Die Verbindungen zwischen Städten ist heutzutage so gut, dass die Reise nach Wien mitunter rascher geht als in ein anderes Bundesland.

Viele buchen im Rahmen des Wien Aufenthalts auch gerne Einzelstunden bei mir.

Wien

Ich selbst bin für meine Selbsterfahrung weit gereist. Denn nicht jedes Angebot gibt es um die Ecke. Meine Wege führten mich beispielsweise nach Berlin, Kopenhagen, Hamburg, London, Bonn. Ich möchte keine einzige dieser Reisen und Erfahrungen missen 🙂

Möchten Sie das teilen?