Die EKT-Methode funktioniert ohne Berührung. Deshalb kann ich Sie mit der EKT auch per Videotelefonie begleiten.

Die Vorteile der Videotelefonie

  • Sie können eine Stunde bei mir buchen, auch wenn Sie nicht in Wien oder im Umkreis wohnen.
  • Sie sind in Ihrem vertrauten Umfeld.
  • Sie können direkt nach der Sitzung weiter entspannen, ohne erst nach Hause fahren zu müssen.
  • Manchmal entstehen im persönlichen Umfeld Geräusche, die erfahrungsgemäß immer die Sitzung befruchten, beispielsweise man hört, wie der Partner mit dem Kind spielt etc.
  • Wenn Sie Glück haben, sehen Sie zu Beginn meine schwarze Katze. Sie kriecht meistens unter meinem Pullover, während ich arbeite.

Die Nachteile der Videotelefonie

  • Man muss lernen, die technischen Nebengeräusche zu akzeptieren (beispielsweise knackst es manchmal in der Leitung)
  • Sie müssen sich ein bisschen mit der Technik beschäftigen, also eine Videotelefonie-App auf Ihren PC oder Ihr Handy laden.

Ich selbst nehme seit Jahren regelmäßig EKT Sitzungen per Skype. Denn meine Begleiterin ist Susanna Lübcke (eine der beiden Gründerinnen der Methode) und sie lebt die meiste Zeit des Jahres in Oregon (USA).

Ich habe daher sowohl als Klientin als auch Begleiterin gute Erfahrungen mit der online EKT.

Was ist die EKT?

Hier finden Sie eine detaillierte Beschreibung der EKT-Methode.

Es geht kurz gesagt darum, einen Dialog mit unseren Gefühlen zu führen.

Wir stoßen sie nicht weg (so wie wir es gerne mit den unangenehmen Gefühlen machen), sondern hören ihnen zu.

1.) Begrüßen des Gefühls

Das machen wir, indem wir alle Gefühle, die sich zeigen, zunächst einmal höflich begrüßen. So wie man das eben macht, bei einer Begegnung.

2.) Wir sagen dem Gefühl danke

Dann sagen wir danke. Denn es ist ja schließlich dankenswert, dass das Gefühl nun da ist. Dadurch haben wir nun die Möglichkeit, es zu bearbeiten.

3.) Wir nehmen das Gefühl in Liebe an

Dann sagen wir dem Gefühl, dass wir es in Liebe annehmen. Oft ist das ein bisschen schwierig, vor allem bei Gefühlen, die uns belasten. Aber das macht nichts. Üblicherweise freut sich das Gefühl, wenn es mit dem Wort „Liebe“ beschenkt wird.

4.) Wir schauen, ob wir etwas für das Gefühl tun können

Schlielich fragen wir das Gefühl „was kann ich für dich tun„. Manchmal kommt eine konkrete Antwort, manchmal verändert sich etwas, manchmal passiert gar nichts. Es geht darum, dem Gefühl zu zeigen, dass wir für es da sind, egal ob es einen Wunsch an uns hat oder nicht.

Wir beleiben im Dialog

Immer wenn sich etwas ändert, erzählen Sie es mir.

Wir bleiben also im ständigen Dialog. Sie und ich, und wir gemeinsam mit Ihren Gefühlen.

Falls wir stecken bleiben, können wir um Hilfe bitten. Wen? Unsere Kraftquelle, mit der wir uns vorher verbinden. Das kann z.B. etwas Heiliges sein, falls man gläubig ist, oder einfach eine schöne Erinnerung an einen Spaziergang am Meer.

Literatur zur EKT-Methode

Falls Sie mehr über die Methode erfahren möchten, es gibt das Buch „Emotionalkörpertherapie„.

In meinem Buch „Essanfälle adé“ ist die Methode auch genau beschrieben.

Ablauf einer online EKT-Sitzung

Begrüßung

Wie bei einer face-to-face Sitzung auch, begrüßen wir uns erstmal und wechseln ein paar Worte.

Falls ich Sie das erste Mal treffe

Falls ich Sie persönlich noch nicht kenne, stelle ich Ihnen erstmal ein paar Fragen.

Was mich v.a. interessiert ist

  • Was führt Sie zu mir? Was kann ich für Sie tun?
  • Welche Form der Unterstützung haben Sie, wenn es Ihnen nicht gut geht?
  • Waren bzw. sind Sie in Psychotherapie? Diese Frage ist mir besonders wichtig, da meine angewandten Methoden kein Ersatz für Psychotherapie sind. Bei psychischen Erkrankungen braucht es unbedingt Menschen, die autorisiert sind, mit psychischen Krankheiten zu arbeiten, wie z.B. PsychotherapeutInnen. Hier kann meine Arbeit maximal eine Ergänzung sein, in Absprache z.B. mit Ihrer/m Psychotherapeut/in.
  • Haben Sie bestimmte Diagnosen?
  • Haben Sie körperliche Beschwerden?
  • Hatten Sie schon mal einen Bandscheibenvorfall?
  • Gibt es etwas, das ich über Sie wissen muss, wenn ich mit Ihnen arbeite? Haben Sie beispielsweise Angstzustände?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen, falls es noch welche gibt.

Welches ist Ihr heutiges EKT-Thema?

Dann frage ich Sie, welches Thema Sie mit der EKT-Methode bearbeiten möchten.

Aufwärmen

Vor jeder EKT-Sitzung wärmen wir ein bisschen auf, sozusagen.

Ich leite Sie durch Ihren Körper, damit Sie die Unterlage unter sich spüren können und wir beobachten gemeinsam eine Weile Ihren Atem.

Verbinden mit dem, was Ihnen Kraft gibt oder heilig ist

Das ist eine Spezialität der EKT-Methode: Wir verbinden uns, mit dem, was uns Kraft gibt oder heilig ist.

Bitte überlegen Sie im Vorfeld, was das für Sie sein könnte.

Falls Sie gläubig sind, kann es etwas in diese Richtung sein. Oder aber Sie erinnern sich an einen Spaziergang im Sand, denken an Ihr Haustier, an die Sonnenstrahlen, an etwas, das Sie zum Lächeln bringt. Es gibt viele Kraftquellen.

Die EKT-Sitzung kann beginnen

Dann beginnt die eigentliche EKT Sitzung, also die Kommunikation mit Ihren Gefühlen, wie oben beschrieben.

Der Abschied

Wenn wir beide das Gefühl haben, dass die Sitzung rund ist, verabschiede ich mich und Sie können noch in Ihrem Vertrauten Raum liegen bleiben, solange Sie möchten.

Sie erhalten (meistens im Anschluss) eine E-Mail von mir mit der Rechnung.

Wo werde ich mich während Ihrer EKT befinden?

Ich werde in meinem Arbeitszimmer sein.

Vermutlich werden meine Lieblingstasse (ein Geschenk einer lieben Freundin) und auch meine schwarze Bürokollegin „Shimba“ mit dabei sein.

Was braucht eine EKT Sitzung per Videotelefonie

Gestaltung Ihres Raums

  • Sie brauchen einen ruhigen, ungestörten Raum, in den niemand hereinkommt während der Sitzung.
    Eine EKT-Sitzung dauert ca. 1,5 Stunden. Gut wäre es, wenn Sie für gut 2 Stunden ungestört sein können, falls es länger dauert bzw. damit Sie nach der Sitzung noch ein bisschen ruhen können, falls Sie das möchten.
  • Sie brauchen eine Möglichkeit, auf dem Rücken zu liegen, bequem und ausreichend warm.
  • Sie brauchen ausreichend Licht, sodass ich Sie gut sehen kann.

Technisches Equipment

  • Einen stabilen Internetanschluss
  • PC (mit integrierter Kamera oder Webcam) oder Tablet oder Smartphone
  • Kopfhörer mit Mikrofon (es reichen jene, die man zum telefonieren verwendet)
  • Die Videotelefonie App „Zoom“ installieren (siehe dazu weiter unten) oder Skype

Ein paar Feinheiten

  • Falls Sie per Handy bzw. Tablet mit mir verbunden sind, stellen Sie es bitte in Querposition auf, sodass es nicht umfällt.
  • Die Kamera soll so auf Sie gerichtet sein, dass ich Ihren Kopf und Ihren Brustkorb sehen kann. Bitte im Vorfeld ausprobieren.
  • Falls Sie auf Ihren PC einen Bildschirmschoner aktiviert haben, stellen Sie diesen bitte ab. Sonst kann es passieren, dass Ihre Kamera irgendwann ausschaltet und ich Sie nicht mehr sehen kann.
  • Falls Sie per Handy mit mir verbunden sind, stellen Sie bitte sicher, dass Sie keine Anrufe erhalten. Das funktioniert z.B. mit der Quality-Time App. Da kann man z.B. einstellen, dass nur die Videotelefonie-App aktiv ist.

Installation der Videotelefonie

Das Programm „Zoom“ hat den Vorteil, dass es die Daten verschlüsselt und damit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entspricht.

  • Den kostenlosen Zoom Client herunter laden. (Am Handy gibt es hierfür eine App.)
    https://zoom.us/download#client_4meeting
    bei „Zoom-Client für Meetings“ auf blauen Download-Button klicken
  • Falls Sie mit Handy / Tablet arbeiten: Dafür gibt es eine App.
  • Ich schicke Ihnen vorab per Mail den Link des Meetings.
    Diesen Link klicken Sie zu unserem vereinbarten Termin an. Ich werde fünf Minuten vor unserem Termin online sein.
  • Falls Sie per Handy-App mit mir in Verbindung gehen, brauchen Sie noch die Meeting-ID. Auch diese maile ich Ihnen zu.

Falls es Ihnen vertrauter ist, können Sie sich auch gerne für das Programm Skype entscheiden.

Bitte beachten Sie

Ich kann Ihnen leider keinen technischen Support anbieten. Bitte machen Sie sich bereits im Vorfeld mit Ihrem Programm vertraut. Es ist einfacher, als es klingt 🙂

Was kostet eine EKT Sitzung per Skype?

Die Tarife sind wie bei einem Besuch in meiner Praxis. Die EKT-Sitzung dauert ca. 1,5 Stunden. Ich verrechne minutengenau.

Klicken Sie hier zu meiner Preis-Seite.

Anschließend an unsere Sitzung bekommen Sie eine Rechnung per Mail mit der Bitte, mir das Geld auf mein Konto zu überweisen.

Die Grenzen der EKT-Methode

Die EKT ist kein Ersatz für Psychotherapie

Die EKT-Methode ist kein Ersatz für Psychotherapie. Dass die Methode EKT also Emotionalkörper-Therapie das Wort „Therapie“ enthält, finde ich persönlich ein bisschen irreführend, aber den Namen habe nicht ich ausgesucht 😉

Bei psychischen Erkrankungen ist es unbedingt notwendig, dass Sie bei einer Person in Begleitung sind, die autorisiert ist, mit psychischen Erkrankungen zu arbeiten. Hier kann die EKT-Methode nur eine Ergänzung sein.

Die EKT ist kein Coaching

In der EKT geht es darum, dass Sie in Verbindung mit Ihren Gefühlen treten. Dabei unterstütze ich Sie.

Die EKT ist keine Erarbeitung von Lösungsstrategien für Ihren Alltag.

Dafür gibt es meine Präsenz und meine jahrelange Erfahrung.

Möchten Sie das teilen?