Hilfe zur Selbsthilfe bei emotionalem Essen

Dieses Buch kann dir helfen,
dich selbst besser zu verstehen
und neue Wege
aus der Diät-Spirale zu finden.

Dieses Buch ist KEIN Diätbuch

Bitte kaufe dieses Buch NICHT, falls du

  • nach einem „in-7-Tagen-garantiert-schlank-Programm“ suchst
  • du hören möchtest, dass der Weg aus der Essspirale ganz einfach und über Nacht gelingen kann
  • auf DAS eine Wundermittel hoffst
  • du jemanden suchst, der dir einen Kick in den Hintern gibt und mir dir deinen Schweinehund besiegt

Dieses Buch bietet dir Ehrlichkeit

Dieses Buch passt zu dir, wenn du

  • nach jemanden suchst, die ehrlich mit dir ist.
  • du von Höhen UND Tiefen aus dem Weg aus dem emotionalen Essen lesen möchtest.
  • du zahlreiche Werkzeuge an die Hand bekommen möchtest, sodass du vieles ausprobieren kannst.
  • mehr Verständnis für dich selbst entwickeln möchtest, indem du über Zusammenhänge lernst.
  • erträgst, dass dir jemand sagt, dass der Weg aus dem emotionalen Essverhalten nicht einfach ist.

Dieses Buch lehrt dich intuitiv zu essen

Intuitives Essen kann nur dann funktionieren, wenn du mit deinem Körper und deinen Bedürfnissen in Verbindung gehen kannst.

Viele von uns haben allerdings genau das verlernt. Deswegen fällt es so schwer, Hunger und Sättigung zu spüren bzw. wahrzunehmen, was ich wirklich essen möchte.

Im Buch „Essanfälle adé“ erhältst du viele Hinweise, wie du dich selbst besser kennenlernen kannst, um deinen Weg in Richtung intuitives Essen zu finden.

Das Buch hilft dir, deine Essanfälle zu verstehen

Hast du das Gefühl, dass es scheinbar allen Menschen gelingt, sich beim Essen und Sport zu disziplinieren, nur dir nicht?
Bist du bereits bei etlichen „Challenges“ kläglich gescheitert? (und bist eifersüchtig auf all die anderen, die das scheinbar mühelos hinbekommen)

Hast du dich bereits gefragt, woran das liegen könnte?

Es liegt vermutlich daran, dass du das eine oder andere seelisches Paket zu tragen hast und für dich daher das Essen wichtige Funktionen erfüllt. Beispielsweise hilft es dir, unangenehme Gefühle wie Einsamkeit, Sinnlosigkeit oder das Gefühl immer zu wenig zu sein, erträglich zu machen.

Im Buch „Essanfälle adé“ erkläre ich dir diese Zusammenhänge.

Buch kaufen

Mit Hilfe dieses Buchs lernst du dich zu spüren

Nur wenn sich etwas gut anfühlt, ist es richtig.

Doch wenn ich mich nicht fühlen kann, woher weiß ich dann, was richtig für mich ist im Leben?

In diesem Buch begleite ich dich auf dem Weg des Spürens. Wir fangen mit kleinen Übungen an, die du sehr gut in deinen Alltag einbauen kannst und hanteln uns fort bis zur Königsdisziplin, nämlich dem Spüren von Gefühlen.

Du erhältst eine Anleitung zur Selbstliebe

„Wie funktioniert Selbstliebe, wenn ich mich hasse? “
Auf diese Frage geht das Buch im Detail ein.

Du bekommst keine Plattitüden geliefert, sondern handfest Informationen, wie du dich auf dem Weg machen kannst:
Zuerst Selbstakzeptanz und Selbstfürsorge, später Selbstfreundschaft und vielleicht eines Tages sogar Liebe.

Willst du deinen inneren Krieg beenden?

„Ich werde meinen Essdruck BEKÄMPFEN“
„Ich werde meinen Schweinehund BESIEGEN“

Sind das Ziele, die du auch verfolgst?

Im Buch „Essanfälle adé“ hinterfrage ich, ob es wirklich um Kampf geht. Denn bei einem Kampf geht es darum, dass jemand gewinnt und jemand verliert.

Wenn du einen Kampf gegen dich selbst führst, also du gegen dich, wer ist dann Verlierer*in und wer Gewinner*in?

Du kannst nicht gegen etwas kämpfen, das du brauchst, um deinen Alltag zu wuppen – nämlich das emotionale Essen.

Was du tun kannst ist, dich auf die Reise der Heilung zu begeben. Wie da die ersten Schritte sein können, erfährst du im Buch.

LeserInnen meinen:

Hat mir geholfen auf meinem Weg. Sehr berührend und man weiß, dass man mit seinem Problem nicht alleine auf der Welt ist. Danke Olivia für dieses tolle Buch.

Caro

Ich fand mich in den Erfahrungen/Erzählungen wieder. Zahlreiche Hilfestellungen zum ausprobieren. Es ist so geschrieben, dass man es sehr gut versteht. Ich habe die Kapitel verschlungen, weil ich neugierig war wie es weiter geht. Ich empfehle es sehr gern weiter.

Diana

Ich hätte niemals gedacht, das ein Ratgeber-Buch so gut sein kann. Man fühlt sich endlich mal verstanden. An alle die eine Essstörung haben oder einfach nur Menschen mit Essstörungen verstehen möchten. Dieses Buch ist 100% zu empfehlen. Ich bin begeistert!

W.

Endlich ein Buch, wo ich mich von Anfang an verstanden fühle und mich mich Schritt für Schritt begleitet! Danke Liebe Olivia, nicht nur für dein Buch, sondern auch das tolle und hilfreiche Seminar dazu! Es tut so gut, zu spüren, dass man damit nicht alleine auf der Welt ist!!! Danke, Danke, Danke!

Claudia

Ich bin sehr begeistert von diesem Buch!!! Ich habe schon so einiges versucht um von meinem Ess-Problem loszukommen (Diäten, Kuren, Detox, Ernährungsumstellung, usw.) und dieses Buch ist das erste was mir wirklich geholfen hat bzw worin ich mich wiedererkannt habe. Es war eine unglaublich Erleichterungen zu erfahren, dass man nicht alleine ist und es so vielen anderen auch so geht . Dieses Buch und der Kontakt zu Frau Wollinger haben mich ermutigt erste Schritte in ein „normales“ leben zu gehen.

Mevy

Ich habe in den letzten Jahren sehr viele Bücher zum Thema Ernährung gekauft. Die meisten habe ich bereits nach kurzer Lesedauer wieder beiseite gelegt. Obwohl ich erst bei der Hälfte des Buches bin, bin ich so gefesselt und begeistert, dass ich einfach nicht aufhören kann zu lesen. Ich habe zwar nicht so starke, krampfhafte Essenanfälle wie im Buch beschrieben bzw. habe bereits (auch nach zig Diäten mit Jojo-Effekten) endlich „stabil“ abgenommen, dennoch verhilft es einem den Verführungen im tägl. Alltag zu überstehen. Ich bin total begeistert von der Autorin und diesem Buch. Endlich einmal jemand der Hausverstand und Verständnis in diesem Buch zeigt!

Eine Leserin

Das beste zu diesem Thema, was ich je gehört habe ! Verständnisvoll, erklärend und anregend, den Weg aus der Esssucht zu finden ! Wirklich klasse !!! Es hilft, den ewigen Kampf gegen sich selbst zu beenden.

Birgit

Ich bin so unglaublich froh und dankbar, dass ich auf dieses Buch gestoßen bin. Nach Magersucht mit 12-13 hat sich das ganze in ein extremes Binge-Eating-Verhalten entwickelt. Olivia Wollinger beschreibt alle Phasen / Gefühle / Situationen genau so, wie ich sie mit dieser Essstörung erlebe.. für mich ist das Buch wie eine Bibel. Habe mich selten so verstanden gefühlt. EINFACH TOLL! Die Texte helfen mir jetzt schon so unglaublich viel. Allein dass man endlich komplett verstanden wird ist eine absolute Wohltat. DANKE <3

Ann

Mit viel Authentizität und ihrer eigenen Geschichte beschreibt Olivia ihren Weg aus einem Leben voller kreisender Gedanken um Essen, begleitet von Essanfällen. Und dabei geht es um so viel mehr und um nichts weniger, als darum die eigene innere Stimme zu finden und das eigene Leben zu leben. Mit allen Gefühlen und Facetten, ganz unspektakulär und dabei mit so viel Echtheit – einfach zu verstehen, spüren und besonders zu fühlen: Das ist Leben.

Ich habe das Buch schnell gelesen. Dabei gab es einige Momente des Nickens, des Verstehens und auch der Einsicht.
Liebe Olivia, Danke für die Begleitung durch Dein Buch und Deine Geschichte. Es bringt mich einen Schritt weiter auf meinem ganz eigenen Weg.
„Gehe langsam, es wird sich lohnen.“ – dieser wertvolle Gedanke ist mir besonders hängengeblieben.

Resi

Das Buch war das Erste, das ich mir gekauft habe, als ich für mich erkannt habe, dass ich wohl Unterstützung bei meinem Weg aus zwanghaftem Essverhalten brauche.
Auf den ersten Seiten habe ich mich unzählige Male wiedererkannt. So verständnisvoll und verständlich geschrieben hat es mich ungemein getröstet, dass ich mit diesem Problem nicht allein bin. Olivia Wollinger (be)schreibt sehr wertschätzend und völlig ohne Verurteilung die Problematik, „außer Kontrolle“ zu sein, und hat mir damit geholfen, den Diätwahn hinter mir zu lassen. Damit fühle ich mich seit langer Zeit endlich befreit und kann mich dem Thema Essen seit Jahrzehnten endlich wieder positiv zuwenden (ohne in „gut“ und „schlecht“ einzuteilen).
Vielen Dank für dieses Buch!

Christina

Ich bin von dem Buch sehr begeistert!! Vor allem ist es nicht nur ein Buch bei essattacken sondern fordert die Persönlichkeitsentwicklung und das Bewusstsein über das selbst. Habe mich besser kennengelernt und war bereit auf eine Forschungsreise zu gehen. Die essattacken sind leider noch nicht weg. Habe schon zig Bücher zu dem Thema gelesen…. Das stimmt mich etwas unzufrieden. Aber ein Buch ist ein anreger und kein Therapeut oder heiler.

Sahra

Bereits nach den ersten Sätzen des Buches war ich begeistert. Denn Olivia Wollinger schreibt äußerst sympathisch, teilweise schonungslos ehrlich und höchst authentisch. Sie ist niemals belehrend, sondern stets unterstützend. Anders als bei vielen Ratgeberbüchern, bei deren Lektüre ich mich als disziplinloser Versager fühlte, fühle ich mich bei diesem Buch stets unterstützt und angenommen. Das Buch schenkt Kraft und stärkt den Glauben an sich selbst. Es hilft sehr, körperlich und emotional ins Gleichgewicht zu kommen. Olivia Wollinger verkauft sich nicht als ein Experte, der über den Dingen steht und alles besser weiß. Ich habe höchste Achtung vor ihrem Mut, Schwäche zu zeigen. Mich hat das sehr berührt und ich schätze sie dafür sehr. Vielen Dank für dieses großartige Buch, in dem spürbar sehr viel Herzblut steckt und das einfach Mut macht.

Katharina

Dieses Buch war meine Rettung. Ich werde es bald zum dritten mal lesen… Der Schreibstil spricht so sehr mit mir, dass ich manchmal denke, eine Freundin ist bei mir. Und genau Das hab ich gelernt durch dieses Buch… mir eine Freundin zu sein. Dadurch wurde bereits viel Druck vom Ventil (Essen, Sex, Sport, andere extreme Ablenkungen) genommen und ich sehe die Welt viel klarer. Dann noch bahnbrechend (auch wenn so klar) war, dass sich etwas „verbieten“ eben genau der erste Schritt zur nächsten Explosion/Betäubung ist. Wie auch immer sich jene beim Einzelnen darstellen mag. Die Ursache und Lösung für meines Erachtens jedes (durch Unterdrückung von Emotionen entstandene) Symptom steht hier geschrieben. Auf eine ganz wunderbare Art. Ich liebe auch sehr die Tagebuchoffenbarungen. Es tut gut zu wissen, dass man in manchen Momenten nicht allein ist.

Balance für alle… Namaste

J.
weitere Rezensionen lesen
Olivia Wollinger in ihrer aivilo Praxis zeigt das Buch "Essanfälle adé"

Warum ich dieses Buch schrieb

Als ich noch eine zwanghafte Esserin war, verschlang ich Bücher von ehemals Betroffenen. In ihnen fand ich die Esssucht detailliert beschrieben. Natürlich schilderten all diese Autoren, wie viel besser das Leben ohne Esszwang sei.

Genaue Wegbeschreibung aus dem Teufelskreis

Doch wie, bitte schön, war ihnen dieser Weg von A nach B gelungen?! Welche konkreten Schritte waren sie gegangen? Wie hatten sie auf Rückschläge reagiert?

Diese Fragen blieben zumindest in jenen Büchern, die ich fand, unbeantwortet, und ich blieb enttäuscht zurück.

Daneben durchforstete ich zahlreiche Publikationen von Expertinnen und Experten und fand darin hilfreiche Tipps.

Endlich verstanden werden

Aber ich sehnte mich danach, von einer Person verstanden zu werden, die das Gleiche wie ich durchmacht hatte, die so fühlte wie ich.

Damals versprach ich, ein solches Buch zu schreiben, falls ich je aus meiner Esssucht herausfinden würde.

Hiermit löse ich mein Versprechen ein.

Es tut unendlich gut zu fühlen: Ich bin mit all dem nicht alleine.

Den Leidensweg verkürzen

Ich sagte mir: Wenn es mir mit dem Buch gelingt, auch nur einer Person zu helfen, ihren Leidensweg ein bisschen abzukürzen, dann war es die ganze Arbeit wert.

Mittlerweile lasen viele tausende Menschen das Buch.

Ich erhalte laufend E-Mails, dass es im Leben der LeserInnen viel bewirken konnte.

Vielleicht erhalte ich ja auch von dir eines Tages eine solche E-Mail?

Buch kaufen