Liebe KlientInnen,

in meiner Praxis halte ich mich ausnahmslos an folgenden Hygiene-Bestimmungen:

  • Ich begrüße Sie mit einem Spritzer Desinfektionsmittel statt Händedruck.
  • Bei der Körperarbeit trage ich eine FFP2 Maske, diese bieten einen höheren Schutz als Alltagsmasken, in beide Richtungen.
  • Bitte tragen Sie Ihre Maske.
    Beim Gespräch am Anfang, können Sie die Maske abnehmen, falls Sie sich sicher genug fühlen, denn die Sessel stehen mehr als 2 Meter voneinander entfernt.
    Falls Sie während des Liegens zu wenig Atemluft bekommen, können wir nach Alternativen suchen,
    z.B. kann ich Ihnen ein Baumwolltuch über Mund/Nase legen oder ich kann zusätzlich über die FFP2 Maske ein Face-Shield aufsetzen. Oder wir verzichten gänzlich auf die Bauchlage und beginnen gleich in der Rückenlage.
  • Ich bitte Sie, Ihre Stunde (auch am selben Tag) bei Erkältungs-Symptomen abzusagen. Ich verlange in diesen Fällen kein Storno.

  • Nach jeder Klient*innenstunde lüfte ich den Raum gründlich und desinfiziere alle benutzen Türgriffe, Lichtschalter und den Wasserhahn.
  • Selbstverständlich wasche ich vor und nach jeder Stunde gründlich meine Hände.
  • Die Wäsche wird selbstverständlich nach jeder Klient*in gewechselt und bei 60 Grad gewaschen.
  • Meine Termine lege ich so, dass Sie keinen Kontakt zu anderen Klient*innen haben.
  • Sollte ich Erkältungs-Symptome haben, würde ich unsere Stunde selbstverständlich absagen.

Ich arbeite nun bereits seit Ende des Lockdowns, also seit Mai 2020, wieder in meiner Praxis und hatte bisher kein Covid. Auch ist mir bisher kein einziger Covid Fall von einer Person, die zuvor in meiner Praxis war, bekannt.

Die Wahrscheinlichkeit, sich in meiner Praxis anzustecken, scheint also gering zu sein.

Um sich noch sicherer zu fühlen, können Sie den ersten Termin des Tages um 9:30 vereinbaren.

Möchten Sie das teilen?